Let's talk about

Energie-Räuber

6. Januar 2020

Leider erkennt man sie nicht sofort. Denn sie suchen sich gezielt Leute aus, die gut zuhören können. Energie-Räuber reden und reden und reden. Und zwar vor allem über sich und ihre Probleme. An den Problemen sind ausnahmslos die anderen Schuld, sie selbst haben alles im Griff, sagen sie. Aber Probleme gibts immer, weil andere die machen. Und so kommt es, dass man redet…und redet und noch mehr redet. Und während die Jahre vergehen merkt man, dass diese Probleme nie gelöst werden, sondern einfach immer Neue dazukommen, während sich andere in Luft auflösen.

Während ich nachts nicht nicht schlafen kann, weil ich mir Gedanken um die Lösung der Probleme mache, sind es beim nächsten Treffen die gleichen Probleme, anders verpackt und an der Umsetzung der Lösungen ist man irgendwie nicht interessiert. Ist wahrscheinlich zu anstrengend.

Jedenfalls fiel es mir nach längerer Zeit einfach auf, dass ich mir nur Probleme an – und stundenlang zuhörte und dabei verständnisvoll nickte.

Ich war einem Energie Räuber aufgesessen! Bei dieser Spezies ist alles Drama und das Gegenüber nur da, um sich seelischen Müll anzuhören, während der Energieräuber durch das Zuhören und Verständnis des Anderen, Energie für sich abschöpft!

Aber wie kommt man da raus? Nun sitze ich und höre zu – Stunde um Stunde, mehrmals im Jahr. Immer die gleiche Leier – aber immer ein Problem. Man redet, stundenlang, wird gelobt für das Zuhören und das man sich die Zeit nimmt. Bis man irgendwann realisiert, dass sich nie etwas ändert, auch nicht nach dem x-ten mal Reden.

Aber irgendwann geht jedem ein Licht auf. Dann merke sogar ich, dass diese Menschen von anderen nur Energie absaugen und sich kein bisschen für die Belange ihres Gegenüber interessieren. Spätestens wenn man selbst etwas Zuspruch braucht und enttäuscht feststellen muss, dass gerade die Menschen, denen man immer zugehört hat nicht da sind, muss man die Reissleine ziehen. Aussortieren! Auf Abstand halten.

Ein schlechtes Gewissen muss man nicht haben. Energieräuber finden ganz schnell neue „Freunde“, die ihnen geduldig zuhören… bis es denen auch zu viel wird. Aber ich glaube, das ist völlig egal, denn sie interessieren sich sowieso nur für sich selbst. Also – immer schön auf Abstand halten.

You Might Also Like